Es war der 22.11.2009… Marek, Michael und Simon saßen in einem Probenraum in Venne und dachten darüber nach eine Band zu gründen! Sie sollte etwas besonderes werden, ausgefallen, etwas was es noch nicht gab! Mit den 3 eigenen Songs die bis dahin schon geschrieben waren, hatten wir bereits eine gute Basis um uns im Internet schonmal zu präsentieren… Jetzt fehlte nur noch der Name: Wir schauten uns im Raum um und sahen dieses kleine kaputte Fenster, welches aussah wie 14 Tage Regenwetter! Und Marek sagte plötzlich: FENSTER AUF KIPP.

Mit diesem Namen kamen gleich viele Ideen, so wie: warum stellt man ein Fenster überhaupt auf Kipp usw. Einige Zeit später durfte dann Marian, durch das dann speerangelweit aufgemachte Fenster, hereinkommen und passte sich direkt gut an… Anfang 2010 kam dann noch, nach mehreren Casting-Terminen Katja hereingesprungen und wir konnten das Fenster wieder auf Kipp stellen!

Wir spielten auf mehreren kleinen Veranstaltungen,

machten bei Wettbewerben mit und waren sogar Vorband

beim Hunterburger Open Air… Nebenbei wurden aber

immer weiter Songs geschrieben um den Traum eines

Albums schnell verwirklichenzu können. Mittlerweile haben

wir eine Bandbreite von über 30 eigenen Songs.                                                                                               Fortsetzung folgt,

                                                                                                                                                                      Text: Simon Reineke